In einem Pub...

zu einer Zeit, als die Jugend wild, die Haare länger, die Freizeit wirklich frei und vor allem in rauen Mengen vorhanden war. Also kurz nach der letzten Eiszeit, im Jahre 1991. Bei einigen Flaschen Bier entschlossen sich Ferl, Friedl, Fritz (Lalabär), Grisu, Stefan, Klausi und Bertl einen Motorradclub für begeisterte Freaks zu gründen. Diese glorreiche Idee, um Ihre Freizeit auf dem Motorrad zu verbringen und die ortsansässigen Lokale aufzusuchen oder nur um über „Bikes“ zu reden, wurde in die Tat umgesetzt. Auch nach Außen hin sollte dieser Zusammenhalt mit einem gemeinsamen Namen und einem Logo repräsentiert werden. Aber von wo hernehmen und welcher Namen war passend? Nach einigen Runden Bier und diversen Diskussionen, kam einer in der Runde auf die glorreiche Idee nennen wir unseren Club doch – MRC 17er, doppelt so schnell, als der zu der damaligen Bezirksunwesentreibende Club - die 8 ½er. Als dann auch noch, wie es der Zufall wollte, Schuller Ernst einen Schlüssel, zum öffnen des bei uns so beliebten Biers, in der Hand hatte, war unser Name beschlossene Sache. Gleich darauf machte sich Schuller Ernst ans Werk und schnell war unser Logo entworfen und die offizielle Gründung wurde bekannt gegeben. Ab diesem Zeitpunkt waren wir stolz unter einem gemeinsamen Namen unterwegs. Manche Leute lästerten zwar, wir würden uns wohl nur treffen, weil wir mittags schon bei einem Bier sitzen wollen, dies ist vielleicht auch gar nicht so von der Hand zu weisen. Aber fast alle haben eine Frau zu Hause die zeitig dafür sorgt, dass wir wieder aufrecht laufen und in ganze Sätze sprechen können.

Im Laufe der Jahre gingen und kamen viele neue und alte Gleichgesinnte. So haben wir heute eine stolze Anzahl von ca. 40 Mitgliedern im familienfähigen Durchschnittsalter von 34 Jahren, was zur Folge hat, dass wir für unseren eigenen Nachwuchs sorgen können. So finden heute viele Veranstaltungen oder Fahrten unter Einbeziehung der Familie statt.

Zu unseren derzeitigen Aktivitäten zählen: Tagesfahrten, Wochenendausfahrten, Clubfeste, unser ultimatives Supermopedrennen, Benefizveranstaltungen zugunsten von Hochwasser – Opfern, Behinderten – Organisationen, Hinterbliebenen von Opfern tragischer Unfällen, sowie die Besuche von Motorradtreffen der umliegenden Vereine. Bei diesen vielen Besuchen haben wir viele nette Biker kennen gelernt, von denen einige mittlerweile in unserem Freundeskreis einen festen Platz eingenommen haben. Eines unserer größten Highlights war die Benefizveranstaltung mit Roland Düringer.

Bei uns im Club werden alle verschiedenen Arten von Motorrädern bewegt, die Palette reicht vom giftigen Zweitakter über Enduro, Streetfighter, Superbike, bis hin zum Quad. Dies bringt eine gesunde Mischung und genügend Diskussionsstoff bei unserer monatlichen Sitzung.

Ein weiterer Höhepunkt in unserer Geschichte war die Teilnahme 1996 bei der ÖM Superbike Staatsmeisterschaft bei der wir fantastische Platzierungen herausfahren konnten. Bei diesem einen Pokal blieb es nicht, im Laufe der Jahre folgten weitere zahlreiche Trophäen und so sind wir heute stolz darauf, einige tolle Rennfahrer in unseren Reihen nennen zu können.

Auch wenn im Laufe der Jahre einige Interessen eingeschlafen und neue erwachsen sind, zieht sich unsere Freundschaft wie ein Faden durch die letzten 2 Jahrzehnte und dies soll auch weiterhin so bleiben.

Nächsten Termine

22Sep
22.09.2019
F1
22Sep
22.09.2019
MotoGP
27Sep
27.09.2019
Alpe Adria Most
27Sep
27.09.2019
Clubsitzung
28Sep
27.09.2019
Alpe Adria Most
29Sep
27.09.2019
Alpe Adria Most
29Sep
29.09.2019
F1
05Okt
05.10.2019
GCC Bühlertann
06Okt
05.10.2019
GCC Bühlertann